Mindfulness und die Kunst, neu zu denken (Mindful Leadership Konferenz 2021)

Mindfulness und die Kunst, neu zu denken (Mindful Leadership Konferenz 2021)

Die Entscheidungen in der Politik, in Unternehmen und auch im Privaten
werden wesentlich davon bestimmt, wie wir denken. In der Corona-Pandemie
ist es offensichtlich, dass die Art und Weise, wie Politik und Wissenschaft über
die Problemlage denken, das Handeln bestimmt. In den aktuell unsicheren
Zeiten schwingt dabei immer die Frage mit: haben wir richtig gedacht bei
unseren Entscheidungen? Das ist auch in Organisationen nicht anders.
In der Konferenz geht es um die Entwicklung eines offenen, fragenden
und vernetzten Denkens, das fähig ist Problemen auf den Grund zu gehen
und innovative Lösungen zu finden. Mindfulness als Fähigkeit, im eigenen
Bewusstsein nicht nur Gedanken wahrzunehmen, sondern auch die Prozessqualität
des Denkens zu verbessern, spielt dabei eine wichtige Rolle. Wenn das in
Management-Meetings praktiziert wird, dann weht ein frischer Wind durch die
Organisation. Fixierte Muster werden bemerkt und in Frage gestellt, neue Ideen
tauchen auf und Innovationen auf allen Ebenen sind möglich. Für lernende,
agile oder evolutionäre Organisationen sind Mindfulness und die Kunst, neu zu
denken wichtige Grundlagen.
Die Konferenz bietet viele Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit dem Denken.
Wir wünschen Ihnen dabei anregende Erlebnisse und „neue“ Erfahrungen.

Rudi Ballreich und Sebastian Benkhofer

Subscribe Share
Mindfulness und die Kunst, neu zu denken (Mindful Leadership Konferenz 2021)